Archiv

Archiv für den Monat November 2014

Eine deutsch-indisch-amerikanische Hochzeit von Freunden war der Anlass zu einer Indien-Reise. Und so sind wir denn in dies unfassbar junge, bunte, chaotische und lebendige Land gefahren, um 1001 Nacht im Maharadscha-Palast zu erleben (bzw. genau genommen nur 2 Nächte).  Während der Reise habe ich u.a. drei tolle Bücher gelesen: „Die Stadt der wilden Hunde“, feinfühlige Reisebeobachtungen von Martin Mosebach, eine Geschichtslektion aus aristokratischer Perspektive, nämlich Gayatri Devis 1995 erschienene Memoiren „Eine Prinzessin erinnert sich“ und eine sarkastische und sehr unterhaltsame Anklage gegen das brutal-kapitalistische und sozial hoffnungslos zurückgebliebene Indien von heute: Aravind Adigars Booker Prize-Gewinner „Der weiße Tiger“. Alle drei wurden mir von anderen Lesern auf Facebook empfohlen. Tolle Tipps, und der Indien-Stapel ist immer noch groß….

Zu Besuch sind wir dieses Mal bei Kristina, Marc und ihren Kindern am Stadtrand von Hamburg!