Herbert und Andreas interviewen sich gegenseitig

Während des Drehs zur Folge 16 entstand zwischen Gastgeber Andreas Heineke und Herbert ein launiges Gespräch, das wir euch nicht vorenthalten möchten. Es geht darin um wichtige Fragen der Literatur, z.B. warum fängt Paul Auster meist besser an, als er aufhört? Sollte man im Urlaub Bücher lesen, die in dem Land spielen in dem man gerade ist? Oder was tun, wenn die Putzfrau den eigenen Lesegeschmack überwacht?

Advertisements
1 Kommentar
  1. Imke Wolf-Doettinchem sagte:

    Was für ein nettes Gespräch! Bücherfreunde verstehen sich eben… Leider konnte man nicht alle Buchtitel sehen und es wurden auch nicht alle ausdrücklich oder verständlich genannt, trotzdem großer Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: