Herbert liest! – mit Annika Reich (Folge 15)

Diesmal zu Besuch bei der Berliner Autorin Annika Reich, deren Bücherregal für Herbert eine echte Herausforderung war.

Und die Frage: Heimweh- oder Fernwehphilosoph? Zu welcher Kategorie gehört ihr?

Danke für die Gastfreundschaft Annika!

 

Außerdem:

Ayelet Gundar-Goshen: „Eine Nacht, Markowitz“

Olga Grjasnowa: „Der Russe ist einer, der Birken liebt“

Isabel Bogdan: „Sachen machen“

 

 

Advertisements
2 Kommentare
  1. Aglaja Frodl sagte:

    Also ich wei nicht wie gut das Hemd ist… Vielleicht hat annika mit dem modebuch doch recht?. Lass dich nicht foppen, Super Folge mal wieder Love a

  2. Wieder einmal charmant! Und natürlich interessant. Nur hast du ja nicht alle Bücher aus Annika Reichs Regal wieder ordentlich zurückgestellt, hehe. Auch die Buchbesprechungen waren anregend – und die Empfehlung „Sachen machen“ hat mich heute genau in der richtigen Stimmung erwischt. Danke und bis zum nächsten Herbert liest!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: